TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

200 Stromanbieter wurden getestet

Heidelberg – Um Kunden den Stromanbieterwechsel so einfach wie möglich zu machen, hat Verivox die Servicequalität und Vertragsgestaltung der 200 wichtigsten Stromversorger Deutschlands unter die Lupe genommen. So können Verbraucher nicht nur die Preise vergleichen, sondern auch das „Kleingedruckte“. Testsieger der Untersuchung wurde der Stromanbieter Nordland Energie. Eine Durchschnittsnote von mindestens 2,0 erhielten zudem weitere 14 Versorger.

Service-Überblick

In Sachen Service bieten fast alle auf ihrer Homepage Grundfunktionen an, wie die Änderung der Kundendaten und Eingabe von Zählerständen. Nur bei rund einem Drittel gibt es erweiterte Funktionen, wie eine Verbrauchshistorie oder eine Beschwerdestelle. Wer auf eine telefonische Beratung zurückgreift, muss in den seltensten Fällen eine überteuerte Hotline-Nummer wählen. Auch sonst erhielten 78 Prozent der Anbieter für die Kosten und die Qualität der Beratung die Note „sehr gut“ oder „gut“. Wünschenswert ist dagegen eine Verbesserung hinsichtlich der Beantwortung von schriftlichen Anfragen. Etwa ein Viertel der per E-Mail verschickten Anfragen wurde gar nicht beantwortet und kam doch eine Antwort, dann handelte es sich zumeist um Standardtexte, die kaum auf die Bedürfnisse der Kunden eingingen.

Vertragsbedingungen

Immerhin 62 Prozent der analysierten Tarife erhielten gute und sehr gute Noten. Bei dem Großteil davon handelte es sich um Verträge mit kurzen Laufzeiten oder/und längerfristigen Preisgarantien. Die meisten Tarife weisen eine vierwöchige oder zwölfmonatige Laufzeit mit automatischer Verlängerung auf. Für den Verbraucher empfiehlt sich ein Tarif mit Preisgarantie – den bieten jedoch nur etwa 60 Prozent der gecheckten Versorger an. Die Garantie bezieht sich immer auf den Energieanteil und die Netznutzungsentgelte, nicht aber auf die steuerlichen Abgaben. Der Großteil der Anbieter (89%) verlangt monatliche Abschlagszahlungen. Tarife mit viertel-, halb- oder jährlicher zahlweise sind eher selten und wohl nur für diejenigen, die über die finanziellen Mittel verfügen.

Testsiegel

Verivox führte 2005 ein Bewertungssystem ein, das die Vertragsgestaltung und die Serviceleistung eines Tarifs nach Kundenfreundlichkeit einschätzt. Ein Anbieter kann bis zu fünf Glühlampen erhalten, was einer Schulnote von „sehr gut“ entspricht. Anhand dieses einfach zu verstehenden Systems fällt es Verbrauchern leicht, den besten Anbieter zu finden. Peter Reese, Leiter Energiewirtschaft bei Verivox, erklärt, dass bei einem Wechsel nicht nur der Preis und die Entscheidung für oder gegen Ökostrom im Vordergrund stehen sollten. Auch die Vertragsgestaltung und Kundenfreundlichkeit seien wichtig, um Probleme und Frust zu vermeiden.

geschrieben am: 27.01.2011