TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Energiebörse EEX bleibt in Leipzig

Auch im Falle einer Veränderung der Aktionärsstruktur behält die Energiebörse ihren Standort Leipzig bei. Aus diesem Anlass unterzeichneten am Donnerstag die Staatsregierung und die Eurex Zürich AG einen entsprechenden Vertrag.

Zukauf von EEX-Aktien

Eurex, eine Deutsche-Börse-Tochter, hält bereits 35 Prozent an der EEX. Weiterhin plant das Unternehmen der Landesbank Baden-Württemberg ihre EEX-Anteile von bis zu 23 Prozent abzukaufen, wodurch Eurex die Mehrheit erhielte. Vor diesem Hintergrund war in der vergangenen Woche über einen möglichen Standortwechsel spekuliert worden.

Morlok: Standort bleibt

Doch mit dem neuen Vertrag ist diese Diskussion nun vom Tisch. Der sächsische Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) sagte in Dresden: "Wir haben festgeschrieben, dass die EEX in Leipzig bleibt." Auch im Falle einer Veränderung der Aktionärsstruktur wird sich weder am Standort noch an den Mitarbeiterzahlen etwas ändern. Bereits im Dezember hatte die EEX bekannt gegeben, dass sie den Handel mit Gas bis 2015 zu ihrem zweiten Standbein ausbauen werde und dafür 30 neue Stellen schaffen werde.

geschrieben am: 07.01.2011