TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Strompreise: BNA Chef fordert zum Wechsel auf

Dieser Tage stehen Stromanbieter in Deutschland unter scharfer Kritik, so auch von Matthias Kurth, Präsident der Bundesnetzagentur. Dieser rief Endverbraucher in Deutschland zum Stromanbieterwechsel auf, um unnötigen und ungerechtfertigten Preiserhöhungen einen Riegel vor zu schieben.

Strompreiserhöhungen 2011 ungerechtfertigt

Kurth betont, die Erhöhung des Strompreises zum Januar 2011 sei nicht nachvollziehbar. Obwohl die EEG-Umlage tatsächlich weitere Kosten für die Stromversorger verursacht, sei der Strompreis in der näheren Vergangenheit um fast die Hälfte gesunken. Auch die Betreiberkosten für Stromnetze seien für die Versorger in den letzten 5 Jahren zurück gegangen. Von den Preissenkungen bekam der Kunde bisher jedoch herzlich wenig zu spüren.

Ein Vergleich kann der Kostenfalle entgegen wirken

Kurth fügt hinzu, es wäre schon ein immenser Vorteil wenn die Verbraucher anfangen würden, die Strompreise und Stromanbieter untereinander zu vergleichen. Da ein Großteil der Bürger bei der Grundversicherung unter Vertrag steht, von der Wechselmöglichkeit nichts weiß oder die Motivation zum Wechsel fehlt, können Grundversorger die Preise fast nach Belieben hochschrauben, ohne jedoch einen gravierenden Kundenverlust fürchten zu müssen.

geschrieben am: 02.01.2011