Siemens landet Windshore Auftrag aus den USA

31.12.2010 | Redaktion:

Siemens bestätigten am Dienstag in München, dass der US-Amerikanische Energiekonzern MidAmerican Energy ihnen einen Großauftrag für Windparks im US-Bundesstaat Iowa erteilte. Die 258 geplanten Anlagen sollen Anwohner aus Iowa mit einer Gesamtleistung von 593 Megawatt versorgen. Die Kosten für eine Windanlage dieser Größe werden auf fast 600 Millionen Euro geschätzt.

Kostenloser Stromvergleich!
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Alle Tarife: Ohne Prüfung werden ihnen alle Tarife angezeigt! Bitte beachten sie, das auch nicht empfehlenswerte Tarife mit versteckten Kosten angezeigt werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Tarife: Wir haben Tarife und Anbieter geprüft und zeigen ihnen nur an, was wir auch selber wählen würden. Keine versteckten Kosten, keine Fallen, keine Tricks.

-------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung Warentest: Die Stiftung Warentest empfiehlt vieles zu beachten, unserer Meinung nach zu streng, den dadurch ist fast keine Ersparnis mehr möglich.
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich
Siemens landet Windshore Auftrag aus den USA

Inbetriebnahme bereits in 2 Jahren?



Der geplante Windpark wird sich auf dem Festland (Onshore) befinden und bildet somit den größten Onshore-Auftrag in der Geschichte Siemens, wie der Konzern am Dienstag bestätigte. Bereits im Januar 2012 soll der Windpark etwa 190.000 Haushalte mit grünem Ökostrom versorgen. Durch den Auftrag strebt Siemens einen Aufstieg in die Top 3 der weltweit größten Windkraft-Hersteller an.


Nach Italien folgt die USA



Siemens schloss erst kürzlich einen Vertrag mit dem italienischen Energieversorger Enel in Milliardenhöhe. Für den italienischen Konzern soll Siemens Turbinen mit einer Leistung von 600 Megawatt bereitstellen, mit der Möglichkeit auf eine Lieferung von weiteren Turbinen.
§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!