TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Thermostatventile an Heizung erneuern

An nahezu jeder Heizung ist zur Regelung der Raumtemperatur ein Thermostatventil zu finden. Dieses dient als Temperaturfühler und Regler für die Heizung. Ist die gewünschte Temperatur erreicht, schaltet es den Heizkörper ab und hilft so Energie zu sparen. Zu Beginn der Heizperiode sollten alle Verbraucher prüfen, ob die Thermostatventile noch ordnungsgemäß funktionieren oder ob sie ausgetauscht werden müssen.

Neue Ventile helfen sparen

Der übliche Lebenszyklus von Thermostatventilen liegt bei etwa 20 Jahren. Es ist also ratsam die alten Modelle gegen neuer auszutauschen, da diese über eine neuere Technologie verfügen und schneller auf die Veränderung der Umgebungstemperatur reagieren. So lässt sich noch effektiver Energie und bares Geld sparen.

Je nach Modell und Verschraubung des Ventils gestaltet sich auch der Montageaufwand der neuen Modelle. Ist nur der Ventilkopf zu wechseln, kann das der Verbraucher meist selbst erledigen. Auch die Kosten für einen neuen Ventilkopf sind mit rund 15 Euro sehr überschaubar. Ist allerdings die gesamte Armatur zu wechseln, muss ein Heizungsinstallateur diese Aufgabe übernehmen, denn in diesem Falle muss das Wasser der Heizung abgelassen werden.

geschrieben am: 05.10.2010