TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Stromnetz der Bahn für Windenergie nutzen

Im Zuge des Ausbaus der erneuerbaren Energien muss auch das Stromnetz in Deutschland ausgebaut und erneuert werden. Durch das hohe Aufkommen von naturgemäß schwankendem Ökostrom sind die alten Stromnetze oft überlastet und können den Strom nicht in ausreichendem Maße aufnehmen. Bislang sind von den etwa 1.000 Kilometern an neuen Stromnetzen lediglich 90 Kilometer realisiert worden, so die Deutsche Energie-Agentur (dena).

Deutsche Bahn ist kooperationsbereit

Laut Presseberichten wird vom Bund geprüft, ob das bestehende Stromnetz der Deutschen Bahn für den Transport von Windenergie von Norddeutschland nach Süddeutschland genutzt werden kann. Um den Stromtransport zu realisieren müssten zusätzliche Gleichstromkabel mit 500 Kilovolt Leistung verlegt werden. Dazu ist die Erhöhung der Strommasten um 15 Meter notwendig. Wie die Deutsche Bahn erklärte, sei ein solcher Ausbau für etwa 2,5 Milliarden Euro umsetzbar.

Ein Sprecher des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung erklärte, dass bislang keine konkreten Pläne geschmiedet würden und lediglich die Möglichkeiten geprüft werden.

geschrieben am: 05.10.2010