TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Solaranlagen: Montage durch Fachbetriebe

Die Solaranlagen auf Dächern gehören schon zum gewohnten Bild und nehmen immer mehr zu. Viele Bauherren wollen sparen, indem sie selbst die Montage übernehmen oder die preiswertesten Montagefirmen auswählen. Reimund Stewen (Verbund privater Bauherren) erklärte, „Aber nicht jede Firma, die heute Solarmodule auf Dächern montiert, hat die dafür speziell geschulten Mitarbeiter“ Um sowohl die Sicherheit als auch die Qualität zu sichern, rät er dazu, die Solaranlagen von Experten montieren zu lassen.

Sicherheit und Qualität stehen an erster Stelle

Neben der Sicherheit und Qualität ist auch zu beachten, dass bei Photovoltaik-Versicherungen meist eine Klausel existiert, die die Montage durch Fachbetriebe vorschreibt. Sollte dennoch diese dennoch in Eigenleistung erbracht werden, erhöht sich in den meisten Fällen der Versicherungsbeitrag.

Stewen erklärte, „Werden die Paneele während des Transports nicht richtig gelagert oder stürzen sie auf der Baustelle um, kann es zum Bruch der empfindlichen Solarzellen im Innern der Module kommen“. Daher sollten alle Solaranlagen entsprechend vorsichtig gelagert und transportiert werden.

Auch bei der Montage selbst ist einiges zu beachten. Stewen sagte, „Wenn Handwerker auf die Module treten, zerstören sie unweigerlich die Zellen im Innern. Nimmt dabei die Glasoberfläche selbst keinen Schaden, bleibt die Zerstörung in den darunter liegenden Solarzellen zunächst unentdeckt.“ Die folgen werden erst nach Inbetriebnahme der Anlage deutlich, denn die zerstörten Solarzellen liefern weniger oder gar keinen Strom und die im Vorfeld errechnete Leistung wird nicht erreicht. Dies hat Auswirkungen auf die Rentabilität der gesamten Anlage.

geschrieben am: 16.09.2010