TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Stadtwerke Iserlohn setzen auf Ökostrom

Die Stadtwerke Iserlohn engagieren sich zunehmend im Bereich des Klimaschutzes und der erneuerbaren Energien. Bei der Landesgartenschau stellten sie Elektrofahrräder zur Verfügung und ab Mitte September können Kunden ein Elektroauto für Probefahrten nutzen. Doch das größte Projekt der jüngsten Vergangenheit ist eine moderne Energierückgewinnungs-Anlage. Diese gewinnt klimaneutral Strom aus Wasserenergie.

Neue Technologie gewinnt Strom

Dr. Klaus Weimer (Geschäftsführer der Stadtwerke) sagte, „Mit der neuen Anlage leisten wir einen weiteren Beitrag zum Klimaschutz und zur Ressourcenschonung in der Region.“ Bislang erzeugte die Anlage 14.000 Kilowattstunden Strom und vermied 88 Tonnen CO2. Nach Angaben der Stadtwerke könnte die Anlage pro Jahr 27.000 Kilowattstunden Strom erzeugen und damit bis zu 10 Einfamilienhäuser versorgen.

Die Energierückgewinnungs-Anlage wurde in einem Hochbehälter zur Trinkwasserversorgung installiert. Der Hochbehälter fasst bis zu 4.000 Kubikmeter Wasser und wird durch den Höhenunterschied von 57 Metern zur Energierückgewinnung genutzt. „Die Stromerzeugung findet jeweils statt, wenn der Hochbehälter befüllt wird. Anstatt die kinetische und potentielle Energie des Wasser durch ein Ventil zu vernichten, wandeln wir diese mit Hilfe einer Turbine in Strom um“, erklärte Jürgen Richters (Abteilungsleiter Bau und Betrieb).

geschrieben am: 02.09.2010