TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Stromtarife: Verbrauchern fehlen Informationen

Ab 01. Januar 2011 sind die Stromversorger verpflichtet ihren Kunden variable Stromtarife anzubieten, um einerseits die Verbraucher zum Stromsparen zu animieren und andererseits die Zeiten des Stromverbrauchs zu lenken. Notwendig für die Umsetzung der Tarife ist die Installation von neuen, intelligenten Stromzählern die über eine Vielzahl an Zusatzfunktionen, je nach Ausstattung, verfügen. Doch laut einer Studie der Wirtschaftsberatungsgesellschaft Accenture ist nur ein Drittel der Bevölkerung über dieses Thema informiert.

Ablehnung durch Unwissenheit

Viele Verbraucher lehnen aus Unwissenheit die Erneuerung der Stromnetze und der veralteten Stromzähler ab. Die neuen und leistungsfähigeren Stromnetze werden die Versorgungssicherheit in Deutschland sichern und den Ausbau der erneuerbaren Energien unterstützen. Die intelligenten Stromzähler werden den Stromverbrauch der einzelnen Haushalte transparenter darstellen und die Möglichkeiten zum Strom- und Geldsparen offenlegen.

Lediglich 28 Prozent der Verbraucher sind von den variablen Stromtarifen überzeugt. Der Rest begründet die Skepsis damit, dass sich hinter den neuen Tarifen Strompreiserhöhungen verbergen. Weiterhin befürchten sie Einschränkungen im täglichen Stromverbrauch und damit verbundene Eingriffe in ihren Alltag. Berechtigte Bedenken gibt es bezüglich des Datenschutzes.

geschrieben am: 25.08.2010