TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Lohnen sich Solaranlagen noch?

Die Einspeisevergütung zur Förderungen von Solaranlagen auf Dächern wurde rückwirkend zum 01. Juli 2010 um 13 Prozent gekürzt und ab 01. Oktober 2010 wird es weitere 3 Prozent weniger geben. Nun stellt sich vielen Hausbesitzern die Frage, ob sich die Installation einer solchen Anlage noch lohnt. Eine Entscheidungshilfe bietet die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz an. Neben einer Checkliste wird auch eine kostenlose computergestützte Berechnung zur Stromertragssimulation angeboten.

Gute Planung sichert Wirtschaftlichkeit

Durch die unabhängige Beratung der Verbraucherzentrale müssen sich die Hausbesitzer nicht nur auf die Berechnungen der Installateure verlassen, denn diese gehen immer von der optimalen Ertragssituation aus. Dennoch ersetzt die Beratung durch die Verbraucherzentrale nicht die fachliche Beratung durch die entsprechenden Fachbetriebe.

Die Wirtschaftlichkeit einer Solaranlage auf dem Dach hängt nicht nur von der Förderung ab, sondern vor allem von der Dachausrichtung, der täglichen Sonneneinstrahlung, der Größe der Anlage, dem Wirkungsgrad der einzelnen Solarzellen und dem Preis der Anlage. Hans Weinreuter (Energiereferent) sagte, „Bei gut ausgerichteten Kleinanlagen ändert sich derzeit nicht viel an der Wirtschaftlichkeit, da die Preise für Fotovoltaik-Module in den letzten Monaten gesunken sind.“

geschrieben am: 18.08.2010