TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Bei der Wäsche waschen und trocknen Geld sparen

Haushaltstipps wie man am besten Strom und Geld spart gibt es viele. Doch Energiesparlampen verunsichern aufgrund von schädlichen Inhaltsstoffen die Bevölkerung, Energiesparprodukte gibt es häufig nur in Onlineshops und kaum einer möchte sein Verhalten um 180 Grad im beruflichen wie auch im privaten Leben ändern. Doch dabei kann man schon mit den kleinsten Veränderungen die Stromrechnung senken und damit eine Menge Geld sparen.

Effizientes Wäsche waschen

Stellen Sie die Waschmaschine nur dann an, wenn das Fassungsvolumen der Waschmaschine ausgereizt ist. Es wäre Strom- und Wasserverschwendung wenn Sie die Waschmaschine nur mit viertel oder halber Ladung anstellen würden. Achten Sie auch beim Kauf Ihrer Waschmaschine auf effiziente Geräte. Veraltete Waschmaschinen besitzen häufig keine Energiesparprogramme, die die Wasserzufuhr drosseln und so den Stromverbrauch senken. Den meisten Strom fressen Waschmaschinen, wenn Sie mit heißer Temperatur laufen. Der Urglauben, je heißer desto besser wird die Wäsche, ist falsch. Schon mit 30 Grad erreichen Waschmaschinen, das Ihre Wäsche strahlend rein wird.

Modern und effizient muss er sein

Mit Hilfe eines modernen und effizienten Trockners können Sie außerdem einiges an Geld sparen. Nun machte sogar die Deutsche Energie-Agentur über die Wichtigkeit von effizienten und stromsparenden Trocknern aufmerksam. Das Stromkostenersparnis eines Modells der Energieeffizienzklasse A beträgt über einen veralteten Gerät der Klasse B 125 Euro pro Jahr. Im Vergleich zu einem Gerät der Marke C werden sogar bis zu 150 Euro eingespart.

geschrieben am: 07.08.2010