TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Intelligentes Stromnetz im Allgäu

Im Allgäu soll in einem Feldversuch das erste intelligente Stromnetz in Betrieb genommen werden. Entwickelt hat es das Unternehmen „Allgäunetz“ in Kempten. Nachdem die Pläne erarbeitet sind, soll es nun endlich an die Umsetzung gehen, so Michael Fiedeldey (Geschäftsführer Allgäunetz) 300 private Haushalte aus dem Ostallgäu wollen den Weg in ein neues Energiezeitalter beschreiten und zeigen wie es aussehen soll.

Spannender Feldversuch

Der Strom wird per Wind- oder Solaranlagen und Minikraftwerke selbst produziert um die eigene Versorgung aufrecht zu erhalten und bei Stromüberschüssen wird er verkauft. Der Strom soll überwiegend aus erneuerbaren Energien gewonnen werden und für die kontinuierliche Belieferung mit Strom sorgen. Wie sich der Feldversuch entwickelt bleibt abzuwarten, interessant und richtungsweisend ist er auf jeden Fall.

Das Stromnetz als Herauforderung

Die veralteten Stromnetze können den Ökostrom nicht im entsprechenden Maße aufnehmen und verteilen. Um diesen Zustand zu ändern, arbeiten Energiemanager weltweit an der Planung und Umsetzung intelligenter Stromnetze. Der schwankende Zufluss von Solar- und Windstrom stellt eine besondere Herausforderung für die gleichbleibende Energieversorgung dar. Es muss neue Technik zur Steuerung der Stromnetze entwickelt werden und neue Stromzähler und Endgeräte werden gebraucht.

Durch den Ausbau der erneuerbaren Energien geht die Planbarkeit für die Energieversorger verloren. Da weder die Sonne immer scheint noch der Wind immer weht, können nur Prognosen die zur Verfügung stehende Energie beziffern. Es müssen Wege gefunden werden, wie mit Stromüberschüssen oder Strommangel umgegangen werden soll. Kraftwerke müssen entweder dazu- oder abgeschaltet werden, um das Stromnetz stabil zu halten.

geschrieben am: 02.07.2010