TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Elektroheizungen sind ineffizient

Weder wirtschaftlich noch umweltfreundlich rentieren sich Elektroheizungen. Unsichtbar kommt es für den Verbraucher zu Schadstoffen, die in den Kraftwerken produziert werden. Nach Berechnungen des österreichischen Bundesumweltamtes sowie von verschiedenen Fachexperten wird durch das Heizen mit einer Elektroheizung weitaus mehr Schadstoffe produziert als durch Gas- und Ölheizungen.

Elektroheizungen verbrauchen so viel Strom wie Atomkraftwerke

Jährlich werden mehr als 20 Milliarden Kilowattstunden Strom in Deutschland mit elektrischen Heizungen verbraucht. Das ist ungefähr die volle Jahresproduktion von zwei Atomkraftwerken. Das Heizen mit Strom benötigt ungefähr das Dreifache der Primärenergie gegenüber einer modernen und zeitgerechten Brennstoffheizung. Auch wenn Elektroheizung günstig in der Anschaffung sind, liegen andere Heizungssysteme nicht nur weitaus niedriger in den Emissionen sondern auch langfristig gesehen sind andere Heizsysteme in ihrer langfristigen Kostenbilanz deutlich günstiger.

Elektroheizungen unbedingt modernisieren lassen!

Häufig rechtfertigen sich Verbraucher mit der Meinung, dass Elektroheizungen ja nur den produzierten Nachstrom beziehen würden. Doch die Praxis beweist das Gegenteil. Es gibt keine echten Nachtstromtarife mehr. Mit dem Einbau einer Elektroheizung wird der Stromverbrauch drastisch angehoben. Sofern es für Sie möglich ist, sollten Sie darauf achten Heizsysteme mit einer Elektroheizung renovieren zu lassen und unbedingt eine andere Heizungsart einbauen zu lassen.

geschrieben am: 10.06.2010