TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Bundesumweltminister pro Atomstrom contra Ökostrom

Obwohl mehrere tausend Atomkraftgegner und Umweltschützer gegen die geplante Laufzeitenverlängerung von Atommeilern protestierten, hält Bundesumweltminister Norbert Röttgen weiter an der häufig kritisierten Technologie fest. Für ihn und die regierende Koalition, ist Atomkraft eine Brückentechnologie. Auch wenn die Technologie länger laufen wird als geplant, irgendwann soll Deutschland nur noch von Ökostromanlagen beliefert werden.

Wann brauchen wir kein Atomstrom mehr?

Auf tatsächliche Zahlen will sich in der Regierung niemand berufen. Um eine klare Definition zu geben, bis wann Atomkraftwerke laufen sollen, muss zunächst durchgerechnet werden, welche Effekte in der Volkswirtschaft bei einer Laufzeitenverlängerung von 0, 4, 12, 20 und 28 Jahren entstehen würden. Bis Oktober will sich die Regierung über ein neues Energiekonzept Gedanken machen.

Längere Laufzeiten – mehr Atommüll

Deutsche Atomkraftwerke seien zu sicher, als sie frühzeitig abzuschalten. Atommüll würde sich jedoch immer mehr anhäufen und hier muss sich die Regierung fragen: Sind die Atommülllagerstätten überhaupt noch sicher genug, um die Laufzeitenverlängerung zu tragen?

geschrieben am: 02.05.2010