TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Schwimmender Solarpark in Mecklenburg-Vorpommern

Ingenieure wollen jetzt in einer Kiesgrube im hessischen Babenhausen ein schwimmendes Solarkraftwerk installieren. In Kooperation mit verschiedenen Partnern aus der Industrie wollen sie den ersten Solarpark erbauen, der sich auf Wasser befindet.

Solarstrom aus dem Wasser

Ein neun Hektar großes Areal soll zukünftig ökologisch wertvollen Strom produzieren. Noch bis Ende diesen Jahres soll die Anlage ans Netz gehen und dann mit einer Leistung von 6,5 Megawatt umweltfreundlichen Solarstrom erzeugen. Dieser soll dann für etwa 6000 Menschen reichen.

Kühlung durchs Wasser erhöht den Wirkungsgrad

Doch nicht nur Deutschland hat Potential für solch ein ökologisches Meisterwerk. Interesse kommt zunehmen aus Frankreich und Indonesien. Außerdem zeigen auch Stauseen in Nordafrika und Asien großes Solarpotential. Grund weshalb die Ingenieure aufs Wasser geflüchtet sind, begründen sie mit der schwierigen Suche nach geeigneten Flächen für Photovoltaikanlagen an Land.

geschrieben am: 15.04.2010