TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Per Fahrrad das iPhone aufladen

Mit dem Fahrrad und der eigenen Beinkraft das Mobiltelefon aufladen? Schon längst kein Traum mehr: Ein Hersteller verspricht mit einem neuartigen Radnaben-Dynamo sei das iPhone schon binnen drei Stunden wieder einsatzfähig und voll aufgeladen. Die neuen Dynamos seien zudem deutlich weniger lärmstark und effizienter als veraltete Geräte. Allerdings lassen sich die Hersteller diese neuen Lichtmaschinen für das Fahrrad einiges kosten; eine Umrüstung kann bis zu 200 Euro teuer sein.

iPhone sportlich aufladen

Sobald sich das Rad dreht, wird mit einem Radnaben-Dynamo Strom hergestellt. Weitere Vorteile dieser Technologie sind der geringe Kraftaufwand sowie die gleichbleibende Funktionstüchtigkeit bei regennassen Straßen und Wegen. Das österreichische Magazin derstandard.at berichtet, kann der mit diesem Dynamo erzeugte Strom, der ungenutzt bleibt mit Hilfe einer Ladestation des Klapprad-Herstellers Dahon weiter verwendet werden. Beispielsweise das iPhone, oder alle anderen Geräte mit einem USB-Ladeanschluss. Das Gerät soll laut Hersteller 80 Euro kosten und dem Namen BioLogic tragen. Bald kommt im Handel vertreten sein.

geschrieben am: 31.03.2010