TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Frühlings-Strompreiserhöhungen angekündigt

In den kommenden zwei Monaten wollen erneut 70 Stromanbieter die Strompreisschraube enger drehen: Nicht nur bei kleinen regionalen Stromanbieter verlangen höhere Abschläge von ihren Kunden, auch große überregionale Stromanbieter wie E.ON und enviaM lassen die Kunden tiefer in die Tasche greifen.In nächster Zeit voraussichtlich jeder fünfte Haushalt von einer Erhöhung des Strompreises betroffen

Schuld sei die EEG-Umlage

Erst kürzlich gab Bundesumweltminister Norbert Röttgen bekannt, dass sich die Umlage für Ökostrom um 2 Cent pro Kilowattstunde Strom erhöhen wird. Monatlich bedeutet das für jeden deutschen Haushalt eine Mehrbelastung von durchschnittlich sechs Euro. Der Bundesumweltminister geht davon aus, dass durch den Ausbau der erneuerbaren Energien langfristig auch der Strompreis wieder sinken werde. Allerdings ist es bis dahin noch ein weiter Weg. Die nächste Etappe auf dem Weg ist die Erhöhung des Ökostrom-Anteils am gesamten Stromproduktion von aktuell 16 Prozent auf 30 Prozent.

Preisanpassungen im Takt

Bereits zu Beginn dieses Jahres kündigten 320 Stromanbieter Preisanpassungen an. Schützen können sich die Verbraucher lediglich mit einem Stromanbieterwechsel. Dadurch erhöhen sie auch den Preisdruck auf andere Stromanbieter und nehmen direkten Einfluss auf die Strompreispolitik. Somit profitiert nicht nur der einzelne Haushalt vom Anbieterwechsel sondern alle Haushalte.

Für den Stromanbieterwechsel ist es lediglich notwenig, zu wissen wie hoch der individuelle Jahresstromverbrauch ist und wie die Postleitzahl des Wohnortes lautet. Beides wird in das Vergleichsformular eingegeben und innerhalb weniger Augenblicke erhalten Sie die verfügbaren Stromtarife. Vergleichen Sie in Ruhe! Sie sollten darauf achten, dass der neue Stromtarif eine möglichst lange Preisgarantie beinhaltet, nur so sind Sie vor weiteren Preiserhöhungen vorerst gesichert. Wenn Sie sich entschieden haben, können sie kostenfrei direkt im INternet wechseln oder sich die Unterlagen per Post (natürlich auch kostenfrei) zusenden lassen.

geschrieben am: 28.03.2010