Stromcheck für Arbeitslose

13.2.2009 | Redaktion:

Ein Projekt verschiedener Energieanbieter und der Caritas soll Erwerbslosen effektive Möglichkeiten aufzeigen, wie sie ihre Stromkosten senken können. Die Beratung werden geschulte Langzeitarbeitslose übernehmen.

Kostenloser Stromvergleich!
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Alle Tarife: Ohne Prüfung werden ihnen alle Tarife angezeigt! Bitte beachten sie, das auch nicht empfehlenswerte Tarife mit versteckten Kosten angezeigt werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Tarife: Wir haben Tarife und Anbieter geprüft und zeigen ihnen nur an, was wir auch selber wählen würden. Keine versteckten Kosten, keine Fallen, keine Tricks.

-------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung Warentest: Die Stiftung Warentest empfiehlt vieles zu beachten, unserer Meinung nach zu streng, den dadurch ist fast keine Ersparnis mehr möglich.
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Bis Mitte des Jahres 2009 sollen 12 000 Hartz-Vier-Haushalte einen kostenlosen Stromspar-Check erhalten, damit sie künftig Kosten einsparen können. Vor allem der Standby-Betrieb vieler Geräte ist ein wahrer Energiekiller, der sich beseitigen lässt, wenn man PC, Fernseher und Co. nach dem Betrieb komplett vom Netz nimmt. Ein einfacher TV-Abschalter reicht beispielsweise um den Fernseher zuverlässig vom Stromkreis zu trennen.
 
Die Caritas und der Bundesverband der Energie-und Klimaschutzagenturen wollen Geringverdiener mit dem Projekt der Stromberatung von Arbeitslosen für Arbeitslose entlasten. Wer auf den Standby-Modus verzichtet, hat bis zu 100 Euro mehr pro Jahr auf dem Konto. Die Berater kommen ins Haus und prüfen alle Stromquellen, darunter Lampen, Waschmaschinen und Hifi-Geräte. Sie geben Tipps zum Stromsparen, verschenken schaltbare Steckerleisten, Energiesparlampen und Strahlregler für Wasserhähne und Duschköpfe. So können die Haushalte ihren Stromverbrauch um bis zu 20% senken.
§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!