TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Netzagentur gegen Handelsmissbrauch

Angaben des „Handelsblatts“ zufolge will die Bundesnetzagentur Maßnahmen gegen den Missbrauch im Energiehandel ergreifen um den Markt zu schützen und Insidergeschäfte zu unterbinden, wie Agenturpräsident Matthias Kurth jetzt offiziell bestätigte.

Dabei müssten vor allem relevante Daten transparenter gestaltet werden. Die Behörde arbeite daher innerhalb der EU ein Projekt für neue Rechtsbestimmungen aus um den Handel mit Strom und Gas strenger zu reglementieren. Derzeit werden immer größere Energiemengen im Spot-und Terminmarkt gehandelt, vor allem die Transaktionen von Industriekunden werden kritisch beäugt, da sie der Energiebranche unterstellen, die Preise mithilfe von Manipulationen nach oben zu treiben.

geschrieben am: 12.02.2009