TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Stromvergleich: Singles verbrauchen mehr

Zu einem überraschenden Ergebnis kamen der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft sowie die HEA- Fachgemeinschaft für effiziente Energieanwendung in einer aktuell befragten Studie. Einzelhaushalte verbrauchen pro Kopf mehr Strom als eine zwei oder mehrköpfige Familie.

Stromverbrauch pro Kopf sinkt stetig

Durchschnittlich nutzen Singles 2050 Kilowattstunden Strom im Jahr. In einem Mustersinglehaushalt geht man hingegen jedoch nur von rund 1000 bis maximal 1500 Kilowattstunden Strom im Jahr aus. Der Studie zufolge sinkt der Stromverbrauch um 660 Kilowattstunden, wenn zwei Personen zusammen ziehen. Ein Pärchenhaushalt verbraucht demnach nur rund 3440 Kilowattstunden pro Jahr. Mit wachsender Haushaltsgröße nehme der durchschnittliche Prokopfverbrauch von 1720 Kilowattstunden stetig ab.

Ein Stromvergleich kann bis zu 500 Euro im Jahr an Stromkosten sparen.

Westdeutschland verbraucht mehr Strom

Eine Musterfamilie mit 3 Parteien benötigt im Allgemeinen 4050 Kilowattstunden Strom. Eine Familie mit 4 Mitglieder hingegen nur noch 4940 Kilowattstunden Strom für das gesamte Jahr. Auch regionale Unterschiede konnten die Testergebnisse veranschaulichen. Haushalte im Osten verbrauchen rund 20 Prozent weniger Strom als die Familien im Westen. Gründe liegen hier vor allem in den häufig kleineren Wohnflächen und der geringeren Ausstattung mit Hifi-, TV- und Computergeräten.

geschrieben am: 09.03.2010