Das Rätsel um das Ozonloch

1.3.2010 | Redaktion:

Das Ozonloch-Thema beschäftigte jahrelang Regierungen, Bevölkerungen und Umweltschützer. Dann kam das Umweltthema im Hinblick auf Kohlendioxid-Emissonen und Klimawandel sowie die verherrenden Klima-Katastrophen. Hat sich die Lage des Ozonlochs und der Fluorchlorkohlenwasserstoffe verbessert?

Kostenloser Stromvergleich!
oder
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Alle Tarife: Ohne Prüfung werden ihnen alle Tarife angezeigt! Bitte beachten sie, das auch nicht empfehlenswerte Tarife mit versteckten Kosten angezeigt werden können.

-------------------------------------------------------------------------------------

Empfehlenswerte Tarife: Wir haben Tarife und Anbieter geprüft und zeigen ihnen nur an, was wir auch selber wählen würden. Keine versteckten Kosten, keine Fallen, keine Tricks.

-------------------------------------------------------------------------------------

Stiftung Warentest: Die Stiftung Warentest empfiehlt vieles zu beachten, unserer Meinung nach zu streng, den dadurch ist fast keine Ersparnis mehr möglich.
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich
Das Rätsel um das Ozonloch

Ozonloch wird sich schließen


Seit dem Medienhöhepunkt in den 1990er Jahren hat sich die Lage des Ozonlochs kaum verändert, es existiert immernoch. Bis zum Ende des Jahrhunderts wird es sich jedoch wahrscheinlich wieder schließen. Die internationalen Bemühungen haben sich im Hinblick auf die Ozonschicht ausgezahlt. FCKW-Produkte wurden durch unbedenkliche Stoffe ersetzt, globale Umweltbemühungen haben den negativen Trend durchbrochen und die Gefahr einer Ausbreitung des Ozonlochs über die Antarktis gebannt.

Energieverbrauch drosseln und Klima schützen
 

Ohne die schützende Funktion der Ozonschicht hätte die brennden UV-Strahlungen der Sonne nicht nur zu Hautkrebskrankheiten beim Menschen geführt sondern auch die Pflanzen hätten größeren Schaden genommen. Auch wenn das Ersetzen von FCKW Produkten leichter umzusetzen war, können andere globale Umweltprobleme kaum gelöst werden. Beim Thema Klimawandel geht es um den Energieverbrauch und die Kompromisse sowie Zugeständnisse, die die Bevölkerung bereit ist zu gehen.


§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!