TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Vattenfall: Strom jetzt auf Sparflamme

Im vergangenen Jahr verzeichnete der schwedische Energiekonzern Vattenfall einen deutlichen Umsatzrückgang. Nun zieht der Energieriese seine Konsequenzen und will bei seiner Tochter sparen. Der Nettogewinn verringerte sich 2009 im Vergleich zum Vorjahr um knapp ein Viertel und lag so bei nur 1,3 Milliarden Euro.

Vattenfalls Stromtochter von Wirtschaftskrise betroffen

Auch vor Vattenfall hat die Wirtschaftskrise nicht halt gemacht und ließ den Nettogewinn im vergangenen Jahr um einiges schrumpfen. Gründe für die geringe Stromnachfrage war hauptsächlich der Rückgang der Nachfrage aus der Industrie, die aufgrund der Wirtschaftskrise viele Fabriken aufgeben mussten und Aufträge storniert haben. Auch der gesunkene Strompreis spielt eine bedeutende Rolle.

Keine Stellenkürzungen vorgesehen

Nun bestätigte das Unternehmen in Berlin konkrete Angaben für Sparpläne. Zurzeit gibt es Verhandlungen mit dem Betriebsrat. Es wird über mögliche Stellenstreichungen diskutiert. Betroffen sind 21.000 Beschäftigte der deutschen Tochter des schwedischen Staatsunternehmens. Wie viele Arbeitsplätze überhaupt dem Sparprogramm zum Opfer fallen ist bisweilen noch unklar. Im Mittelpunkt der Debatte stehen nicht die Stellenkürzungen sondern vielmehr wie die Tochter des schwedischen Konzern wieder ein Plus verzeichnen kann.

geschrieben am: 12.02.2010