TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Bevölkerung gegen Senkung der Solarförderung

Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. hat bei Infratest dimap eine Umfrage über die geplante Absenkung der Solarförderung in Auftrag gegeben. Das Ergebnis der Umfrage ist eindeutig: 84 Prozent der deutschen Bürger sind gegen das deutliche Absinken der Förderung. Der Bundesverband spricht aus diesem Grund von einer „Ignoranz“ des Wählerwillens.

Befragung der Bürger zu Solarförderungskürzung deutlich

1.000 Bundesbürger sollten in der Befragung feststellen, ob die geplante Förderung, welche von den Bürgern über die Stromrechnung gezahlt werden, entweder deutlich gesenkt, in kleineren Schritten und über einen längeren Zeitraum oder aber gar nicht gekürzt werden sollen.

Ergebnis der Befragung im Einzelnen: Lediglich vier Prozent wussten keine Antwort oder konnten nicht zu einer Angabe bewegt werden. 54 Prozent aller Befragten sagten, die Kürzungen sollen in kleineren Schritten und über einen längeren Zeitraum erfolgen und 30 Prozent sprachen sich dafür aus, die Vergütung für Sonnenstrom solle überhaupt nicht gekürzt werden. 12 Prozent befürworteten eine sofortige und deutliche Kürzung.

Alle Wählerschichten sind gegen eine sofortige und deutliche Kürzung der Förderung für Solarenergie. Wählerinnen und Wählern der CDU/CSU sind zu 83 Prozent dagegen, SPD-Wähler zu 88 Prozent. Bei den FPD-Wählern sind es immerhin 79 Prozent und Anhänger der Linken und von Bündnis90/Die Grünen sprachen sich jeweils 88 Prozent gegen die rasche, starke Kürzung der Förderung aus.

geschrieben am: 07.02.2010