TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Stromanbieter: Rückzahlung für Netzentgelte

Einige deutsche Strom- und Gasanbieter müssen insgesamt eine Milliardensumme für überhöhte Netzentgelte zurückzahlen. Schon die Betreiber der Stromnetze müssen den Kunden eine Summe in Höhe von 1,5 Milliarden Euro erlassen, so eine Sprecherin der Bundesnetzagentur in Bonn (4. Februar 2010). Netzentgelte sind Gebühren, die Energieversorger (Stromanbieter und Gasanbieter) für die Nutzung ihrer Stromnetze von anderen Energieunternehmen verlangen können.

Rückforderungen der Stromnetzbetreiber hoch

Große Stromanbieter wie E.ON und RWE gehören auch zu der Gruppe der zurückzahlenden Unternehmen, wie andere kleine Stromanbieter. Ursprünglich war die Summe deutlich niedriger geschätzt worden. Rückforderungen müssen von den Energieversorgern aber nicht unmittelbar und auf direkten Weg auszahlen, sondern könnten diese Summe mit niedrigeren Netzentgelten in Zukunft verrechnen.

Die Sprecherin der Bundesnetzagentur sagte weiter, dass die Betreiber der Hochspannungsnetze mit Forderungen von „mehreren hundert Millionen Euro“ rechnen.

Gasnetzbetreiber haben mit Rückforderungen im Wert von rund 350 Millionen Euro zu kalkulieren.

geschrieben am: 05.02.2010