TÜV geprüfter Stromvergleich

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Stromanbieter: Google als neuer Energiehändler

Google ist bekannt für eine riesen große Vielfalt an Angeboten. Ob Internetsuche, Web-Werbung oder neuerdings auch Handys und Smartphones. Doch nun will der Konzern sein Aufgabenbereich erweitern und Strom kaufen und verkaufen. Das Unternehmen stellte dafür einen Antrag zur Zulassung als Energie-Händler.

Antrag als neuer Stromanbieter abgegeben

Der bekannte Internetsuchanbieter Google hat eine Zulassung als Energiehändler gestellt. Um den Antrag genehmigt zu bekommen gründete das Unternehmen die Sparte Google Energy LLC. Der Antrag ging bei der US-Behörde FERC im vergangenen Monat ein.

Google will seine Datenzentren mit eigenem Strom beliefern

Google Energy strebt eine Genehmigung an, um Strom von den Stromerzeugern zu kaufen und verkaufen zu können. Eine Google-Sprecherin bestätigte das Vorhaben und zeigte die Vorteile. Google könnte dann besser Strom für die eigenen Aktivitäten beziehen und hat ebenso einen besseren Zugang zu erneuerbaren Energien. Google betreibt nach Einschätzungen von Beobachtern an die 24 Datenzentren, die der Konzern dann mit eigenem Strom beliefern könnte. Jedoch wird der Antrag bei der US-Behörde als sehr ungewöhnlich betrachtet, da Google nicht zu den klassischen Energieversorgern zählt.

geschrieben am: 08.01.2010