TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Strom sparen: Sparsame Weihnachtstipps

Weihnachten das Fest der Liebe, Besinnlichkeit und: hohen Stromkosten. Rund ein Drittel mehr Strom verbrauchen deutsche Haushalte in der Weihnachtszeit. Besonders an den Weihnachtsfeiertagen schnellt der Stromverbrauch in die Höhe.

Stromverbrauch zu Weihnachten sehr hoch

Die Zubereitung der beliebten Köstlichkeiten alá Gänsekeulen, Entenbraten und Lamm lassen den Stromverbrauch an den Weihnachtsfeiertagen enorm ansteigen. Pro Haushalt erhöht sich der Strombedarf im Durchschnitt von rund neun Kilowattstunden auf zwölf Kilowattstunden. Rechnet man diese Menge auf alle 40 Millionen Haushalte hoch, bedeutet dies ein Verbrauchszuwachs in Deutschland von etwa 120 Millionen Kilowattstunden- nur allein am ersten Weihnachtsfeiertag. Durch die Braterei und Kocherei, erhöht sich nach Angaben des Branchenverbandes am 25. Dezember der durchschnittliche Stromverbrauch aller deutschen Haushalte von rund 360 Millionen Kilowattstunden auf etwa 480 Millionen Kilowattstunden Strom.

Strom sparen und Weihnachten genießen

Doch clevere Stromkunden müssen nicht auf die Leckrigkeiten verzichten. Wer Energie sparen will, entscheidet sich einfach LED-Lichterketten, anstatt für herkömmliche Lichterschläuche. Außerdem wird der heimische Stromverbrauch auch drastisch reduziert, wenn Lichterketten, Lampen und Co. Erst bei Dunkelheit angezündet werden.

geschrieben am: 22.12.2009