TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Keine neuen Kohlekraftwerke in Westeuropa

Die Kosten für die COâ‚‚-Emission zwingen den zweitgrößten deutschen Energiekonzern RWE, seine Prioritäten zu überdenken. Die vollständige Auktionierung der Coâ‚‚-Rechte hat zur Folge, dass ab 2013 keine neuen Kraftwerke mehr in Deutschland und Westeuropa gebaut werden, wie Johannes Lambertz, Chef der RWEpower, jetzt offiziell bestätigt hat.

Die Europäische Union hatte im Dezember 2008 beschlossen, dass Zertifikate für den COâ‚‚-Handel künftig gekauft werden müssen. Bisher waren diese Dokumente den Energieversorgern kostenfrei zugeteilt worden. Alle Projekte der RWE wären deshalb auf Eis gelegt bis die zusätzlichen Kosten durch höhere Strompreise wieder ausgeglichen seien. Im Bau befindliche Kraftwerke würden aber noch fertig gestellt. Bis 2012 will RWE ca. 20 Milliarden Euro in den Ausbau seiner Kraftwerke investieren, für den deutschen Markt sind dabei 7 Milliarden Euro vorgesehen.

geschrieben am: 31.03.2009