TÜV geprüfter Stromvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Option gebührenfreier Autopilot
  • Erinnerung durch Tarifwecker
  • Alarm Preiserhöhung

Hamburg: S-Bahn fährt ab sofort mit grünem Strom

Zur Versorgung ihres Gleichstromnetzes wird ab 1. Januar 2010 die Hamburger S-Bahn nur noch mit Kohlendioxid freiem Strom fahren. Der genutzte Strom wird aus deutsche Wasserkraftwerken erzeugt. Nicht nur die Klimabilanz der S-Bahn verbessert sich sondern die Stadt verliert jährlich an rund 60.000 Tonnen Kohlendioxid.

Strom aus Wasserkraftwerken

Hamburgs S-Bahn leistet nun einen wichtigen Beitrag zu Hamburgs Rolle als EU- Umwelthauptstadt bei, die ab 2011 in Kraft tritt. Die Ambition liegt weiter hin, das Autofahrer animiert werden sollen, lieber die S-Bahn zu nutzen als ihr eigenes Auto. Täglich steigen 600.000 Fahrgäste in die S-Bahn ein, insgesamt sparen sie dadurch 200.000 Tonnen Co2 ein. Der grüne Strom reicht jedoch noch nicht für alle anderen S- Bahnen.

Ökostrom führt zu keiner Preiserhöhung

Schon heute fährt die S-Bahn aus Hamburg mit 15 Prozent grünen Strom. Die Umstellung auf 100 Prozent umweltfreundlichen Strom bedeutet für die Bahn eine Kostensteigerung von drei Prozent. Doch Fahrgäste erwartet keine Preiserhöhung. Die S-Bahn Manager hoffen darauf, das die Mehrkosten durch Gelder aus der Stadtkasse gedeckt werden und durch zusätzliches Aufkommen der Fahrgäste relativiert wird.

geschrieben am: 06.12.2009