Primärmarkt erklärt von Stromvergleich.de

Kostenloser Stromvergleich und bis zu 500,-Euro sparen!
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Primärmarkt?


Man könnte meinen, es gäbe in Deutschland für alles einen speziellen Markt, so dass jeder das findet, was er oder sie sucht. Allerdings sind die Märkte nicht gleich. Beispielsweise kann zwischen einem Primärmarkt und einem Sekundärmarkt unterschieden werden. Der Primärmarkt ist vor allem dadurch charakterisiert, dass die Emission eines Wertpapiers dort zum ersten Mal erfolgt. Ein bestimmtes Wertpapier wird demnach auf diesem Markt anhand eines IPO, eines Initial Public Offering, in Umlauf gebracht. Ein weiteres wichtiges Charakteristikum ist, dass die Nachfrage die Herausgabe der Wertpapiere regelt. Das bedeutet, es wird durch die Nachfrage entschieden, wie viele Wertpapiere an einen Emittenten gehen dürfen. Ein Emittent ist eine Firma oder ein Unternehmen, welches das jeweilige Wertpapier auf den Markt bringt.

Der Primärmarkt - Charakter

Der Sekundärmarkt unterscheidet sich dadurch vom Primärmarkt, dass dort die Preise festgelegt werden. In Bezug auf elektrische Energie gibt es ebenfalls die Märktedifferenzierung. Der Primärmarkt dient dann dem Handel mit den Rechten für den Erstvertrieb für den Transport von Strom und Gas.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Stromnachrichten
3.8.2015
Laut einer Studie unterscheiden sich innerhalb derselben Stadt die Strompreise...mehr mehr