Fotovoltaik erklärt von Stromvergleich.de

Kostenloser Stromvergleich und bis zu 500,-Euro sparen!
Personen auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder
Fläche auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
oder

Was ist Fotovoltaik?

Bei der direkten Umwandlung von Strahlenenergie, spricht man von Fotovoltaik. Sonnenlicht wird in elektrische Energie umgewandelt. Es umfasst einen Bereich der Solartechnik, wo mehrere technische Nutzungen einfließen können. Kleine Solarzellen erzeugen elektrischen Strom und werden zu einem Modul zusammengefasst. Je mehr Licht auf das Modul fällt, umso mehr Strom werden Sie erhalten. Sie erhalten dann Gleichstrom, den Sie entweder gleich nutzen können oder in Wechselstrom umwandeln lassen können. Der Solarstrom wird dann in das Stromnetz eingespeist.

Fotovoltaik- Umwandlung von Sonnenenergie in elektrische Energie


Pro Quadratmeter bekommt der Verbraucher etwa 1,4 Kilowatt, welches einem Kohle- Brikett pro m² am Tag entspricht. Die Energiemenge kann sinken, wenn das Licht durch eine Wolkendecke geht. Auch die Neigung der Erde und die Reflektion spielen hierbei eine Rolle. Der Wirkungskreis der Fotovoltaik- Anlagen liegt bei etwa acht bis 18 Prozent. In Deutschland reicht die Sonnenenergie aus, um eine effektive Gewinnung von Strom zu erhalten. Die Fotovoltaik wird sich in jedem Fall für Sie lohnen, wenn man die steigenden Kosten im Energiebereich betrachtet. Sie profitieren von dem eingespeisten Strom, der in das öffentliche Netz geht und erhalten damit einen höheren Betrag, als Sie für den Strom bezahlen.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Stromnachrichten
3.8.2015
Laut einer Studie unterscheiden sich innerhalb derselben Stadt die Strompreise...mehr mehr