Kostenloser Stromvergleich vom Testsieger!

KWh
Prüfzeichen Verivox tested 2018
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Ampere erklärt von Stromvergleich.de

Was ist Ampere?

Mit der Einheit Ampere (Einheitszeichen A) haben wir alle im Physikunterricht zu tun gehabt, als wir den elektrischen Strom in verschiedenen Leitern berechnen mussten, denn das Ampere gibt die Stromstärke an. Benannt wurde die Einheit nach dem französischen Physiker und Mathematiker André-Marie Ampère, und sie wird mit dem Formelzeichen I angegeben. Ampère beschäftigte sich intensiv mit den Gebieten der Elektrizität und des Magnetismus und führte sie zusammen.

Ampere ist eine Basiseinheit in der Physik

Er entdeckte u.a., dass man mit dem Kompass die Richtung und Intensität (Stärke) des elektrischen Stroms ermitteln kann und stellte fest, dass sich stromdurchflossene Leiter mechanisch anziehen oder abstoßen, da bewegte Ladungen Magnetfelder erzeugen. Die Beziehung zwischen dem Strom I und dem Magnetfeld B wird durch das so genannte Ampèresche Gesetz berechnet.

Ampere und Stromstärke

Genau genommen bezeichnet das Ampere die Stärke eines zeitlich unveränderlichen, elektrischen Stroms der durch zwei, im Vakuum parallel angeordneten Leiter fließt. Sie müssen einen Meter voneinander entfernt, geradlinig und unendlich lang sein und einen irrelevant kleinen Querschnitt haben. Das Ampere gibt die Stromstärke an, die in den beiden Leitern bei einer Kraft von 2 × 10−7 Newton hervorgerufen werden würde. Die Definition der eigentlichen Stromstärke ist da bedeutend einfacher. Sie steht für die Anzahl elektrisch geladener Teilchen, die je Sekunde durch einen Stromkreis fließt.