Günstiges Heizöl für Ihren Oeltank

Oeltank

Ihr Oeltank ist leer und Sie brauchen neuen Kraftstoff, um Ihre Heizungsanlage antreiben zu können? Doch wo gibt es günstiges Heizöl zu bestellen und zu kaufen und wo ist die Abwicklung unkompliziert? Auf jeden Fall bei uns! Sie sollten nicht zögern und die Preise für Ihr Heizöl bei uns vergleichen. Dazu benötigen Sie lediglich die Menge Heizöl, die Sie bestellen wollen (vorzugsweise eine Tankfüllung) und Ihre Postleitzahl, damit der Heizölrechner den günstigsten Heizölpreis für Ihren Standort ermitteln kann.

Zusätzlich geben Sie bitte Ihre Heizölsorte an, mit der Ihre Heizung betrieben wird sowie die Lieferstellen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie eine Sammelbestellung durchführen. Sie erhalten ein Ergebnis für die jeweilige Heizölsorte mit dem dazugehörigen Preis für 100 Liter Heizöl.

Füllen Sie Ihren Oeltank wieder auf



Bestellen Sie Ihre gewünschte Menge Heizöl für die nächste Tankfüllung. Die Lieferfrist wird zwischen 5 und 15 Tagen angesetzt, also sollten Sie nicht ganz so knapp mit dem Ende Ihrer jetzigen Heizölration kalkulieren. Bezahlt wird direkt am Tankwagen in bar oder mit EC-Karte. Vergleichen Sie am besten einige Zeit, bevor Sie bestellen wollen einmal wöchentlich oder mehrmals die Heizölpreise und verfolgen Sie den Markt. Die Heizölpreise sind Tagespreise, da der Ölpreis täglich neu an der Börse gehandelt wird. Ihrem Oeltank ist es egal, ob er mit günstigem Heizöl oder teurem Heizöl betankt wird, aber Ihnen sollte das nicht gleichgültig sein! Das Beobachten des Marktes kann Ihnen eine Menge Geld einsparen, wenn Sie im richtigen Moment zuschlagen.

Welcher Oeltank ist der Richtige?



Es gibt verschiedene Behälter, ein sogenannter Oeltank, für die Lagerung von Heizöl. Es sind zumeist Stahlbehälter, die ober- oder unterirdisch installiert werden. Unterirdisch ist der Vorteil gegeben, dass der Oeltank vor äußeren mechanischen Einflüssen weitgehend geschützt ist. Diese Tanks besitzen im Gegensatz zu oberirdisch installierten Oeltanks eine Doppelwand, welche alle fünf Jahre auf Schäden geprüft werden muss. Ein oberirdischer Tank muss zusätzlich mit einer Auffangwanne versehen werden, damit eventuell austretendes Öl bei einer Beschädigung an einer weiteren Umweltverschmutzung gehindert wird. Lassen Sie sich beraten, wenn es um den Kauf eines Oeltank geht und finden Sie die perfekte Lösung für Ihre Heizöllagerung.

Nachrichten zum Thema

Heizölpreise aktuell mit leichtem Abwärtstrend ...

Die Heizölexperten gehen nach dem dritten Adventswochenende von leicht fallenden Heizölpreisen zu Beginn der neuen Handelswoche aus. Im mehr mehr

Trotz steigender Ölvorräte Heizölpreise stabil ...

Derzeit fallen die Ölpreise. Gründe dafür sind größere Vorräte des Rohstoffs, die nicht zuletzt aufgrund der mehr mehr

Heizöl als Treibstoff zweckentfremdet ...

Am Mittwoch haben Zollbeamte auf dem Rasthof Seigweiler entdeckt, dass ein LKW-Gespann anstatt mit herkömmlichem Treibstoff mit Heizöl mehr mehr

Heizöl-Unfall: 2.000 Liter in Kanalisation ...

In einem Einfamilienhaus im Allgäu ist beim Auffüllen des Heizöltanks ein größeres Unglück passiert: Das mehr mehr