kostenloser Heizölvergleich!

KWh
TÜV Stromvergleich.de Kundenzufriedenheit 1.8 // 2018
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

wahrscheinliche Reserve erklärt von Stromvergleich.de

Was heißt wahrscheinliche Reserve?

In der Erdölförderung wird als wahrscheinliche Reserve, die Menge an Erdöl bezeichnet, welches einer Schätzung zur Folge zu 50 Prozent abbaubar ist. Die wahrscheinliche Reserve wird in der Fachsprache F 50 genannt. Neben der wahrscheinlichen Reserve gibt es die nachgewiesenen Reserven.

Als nachgewiesene Reserven gelten die Reserven welche unter Einsatz der heutigen Fördertechniken zu 95 Prozent förderbar sind. Die nachgewiesene Reserve läuft unter dem Kürzel F 95. Desweiteren gibt es Öl welches nur gefördert wird wenn der Abnahmepreis sehr hoch ist. Diese Ölreserve bezeichnet man als mögliche Reserve. Dabei unterscheidet man die Reserven in Werte. Wert eins ist die nachgewiesene Reserve.

Wahrscheinliche Reserve eines Erdölfeldes

als Wert zwei bezeichnet man die wahrscheinliche Reserve und Wert drei ist die mögliche Reserve. Das Öl welches aus den verschiedenen Reserve Ölfeldern gefördert wird, kategorisiert man wiederum in konventionelles Erdöl, unkonventionelles Erdöl und allgemein Erdöl. Konventionelles Erdöl ist durch die schnelle Förderung am billigsten.