Schmieröl erklärt von Stromvergleich.de

Liter eingebenIhre Postleitzahl

Was ist Schmieröl?


Schmieröl zählt zu den wichtigsten technischen
Schmierstoffen. Es verringert Reibung zwischen zwei Körpern und vermindern damit die Geräuschentwicklung und den Materialverschleiß. Das Schmieröl legt sich als sehr dünne Schicht zwischen die beiden aufeinander abrollenden Körper und verhindert so den direkten Kontakt. Durch das Austauschen des Öls durch einen Kreislauf mit Kühlung wird eine Wärmeabfuhr ermöglicht.
Zur Schmierung können auch Schmierfette eingesetzt werden, welche wegen der niedrigen Viskosität länger an der Schmierstelle verbleiben und gegen äußere Einflüsse wie Staub oder Feuchtigkeit schützen können.
Unterschieden wird Schmieröl nach dem Herstellungsverfahren, der Viskosität und seiner Anwendung. Hergestellt werden Schmieröle aus pflanzlichen, mineralischen oder synthetischen Ölen und Fetten. Anwendung finden sie in verschiedenen Bereichen, wie zum Beispiel als Getriebe- oder Motorenöl, aber auch als Energiespeicher in Hydraulikmaschinen oder als Kühlschmiermittel bei der spanenden Metallbearbeitung. Den größten Anteil an Schmierstoffen in Europa hat das Motorenöl mit etwa 50%, wobei sich die jährlichen Gesamtmenge der Motorenöle auf 344.000 Tonnen belaufen.

Schmieröl – Verringerung der Reibung beweglicher Bauteilen

Mineralöle werden unter Vakuum aus Erdölen destilliert und danach in mehreren Schritten geklärt, gefiltert und raffiniert. Es handelt sich hierbei um keinen reinen Stoff, sondern um ein Gemisch verschiedener Kohlenwasserstoffe mit sehr ähnlicher Siedetemperatur.
Synthetische Schmierstoffe bestehen aus Ester-Verbindungen und werden vor allem auf den Einsatz unter extreme Temperaturbedienungen ausgelegt.
Bioschmierstoffe bestehen aus Gemischen aus nachwachsenden Rohstoffen oder schwermetallfreien Mineralölen. Als nachwachsende Rohstoffe werden pflanzliche Öle, wie Palm-, Rizinus-, Soja- oder Rapsöl aber auch tierische Fette, wie Rindertalg verwendet.
Heutzutage werden Ölen häufig Additive beigemischt, die die Eigenschaften verbessern.


Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Heizölnachrichten
3.9.2013
Bis April dieses Jahres sind die Heizölpreise gefallen. Doch seitdem zeigt...mehr mehr