Russablagerungen erklärt von Stromvergleich.de

Liter eingebenIhre Postleitzahl

Was ist Russablagerungen?


Russablagerungen entstehen durch die Ablagerung von Verbrennungsprodukten bei nicht vollständiger Verbrennung an Oberflächen. In Schornsteinen setzt sich Russ beim Abkühlen an den Innenwänden ab und führt zum Versotten, weswegen eine regelmäßige Reinigung durch einen Schornsteinfeger absolut notwendig ist. Andernfalls droht ein Kaminbrand.

Russablagerungen - Der Dreck der industriellen Revolution

Die industrielle Revolution brachte erstmals vermehrte Russablagerungen hervor. Dies lag vor allem an den noch nicht optimierten Verbrennungen in Dampfmaschinen und anderen Heizkesseln, sowie der fehlenden Filterung der Abgase. Es wurden zu dieser Zeit vermehrt Fassaden repräsentativer Gebäude mit einem speziellen gelbfarbenen Ziegelstein, dem Greppiner Klinker, verkleidet. Dieser wird besonders heiß gebrannt, sodass die Oberfläche sehr glatt ist und sich dadurch kein Staub oder Russ ablagern kann. Ein anderes Interessantes Beispiel ist die Entwicklung des Birkenspanners. Es wird behauptet, dass der Anteil der Birkenspanner mit dunklerem Farbanteil in Regionen mit besonders starker Russverschmutzung der Luft deutlich zugenommen hat. Der Schmetterling weißt eigentlich eine weiße Grundfarbe mit nur teilweisen dunklen Flecken auf.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Heizölnachrichten
3.9.2013
Bis April dieses Jahres sind die Heizölpreise gefallen. Doch seitdem zeigt...mehr mehr