Reserve erklärt von Stromvergleich.de

Liter eingebenIhre Postleitzahl

Was ist Reserve?

Damit man später bestimmte Sachen nutzen kann, legen sich Menschen einen Vorrat an. Dieser wird als Reserve bezeichnet. Für die Deckungsrückstellung von Versicherungsunternehmen wird das Wort Reserve auch als Synonym verwendet. Private Haushalte sowie der Zivilschutz legen sich Nahrungsreserven an. Hier spricht man dann von einem Notvorrat. Auch viele Ortschaften in den USA tragen den Namen Reserve. Dieser Begriff findet sich in sehr vielen Bereichen wieder. Früher hat der Staat eine sogenannte Goldreserve gehabt. Damit konnte der Währungswert besser unterstützt werden. Auch im Militär findet sich das Wort Reserve wieder.

Reserve – Im Notfall ist sie unverzichtbar

Dies bezeichnet da die Truppenteile die nicht im Einsatz sind oder auch nicht für den unmittelbaren Einsatz vorgesehen sind. Man sagt auch, das jemand reserviert ist, das bedeutet das jemand sich zurückhält. Demzufolge ist die Reserviertheit die Zurückhaltung. In der Weinindustrie findet man häufig den Begriff Reserve-Weine. Diese unterliegen viel strengeren Bestimmungen als die herkömmlichen Weine. In Eichenfässern werden diese länger ausgebaut.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Heizölnachrichten
3.9.2013
Bis April dieses Jahres sind die Heizölpreise gefallen. Doch seitdem zeigt...mehr mehr