kostenloser Heizölvergleich!

Liter
TÜV Stromvergleich.de Kundenzufriedenheit 1.8 // 2018
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte
  • Kostenlose Beratung

PPM erklärt von Stromvergleich.de

Was ist PPM?

Das Kürzel PPM kommt aus dem Englischen und bedeutet parts per million. So wie Prozent für Hundertstel steht, so steht PPM für Millionstel. In der Massenspektrometrie wird ppm häufig angewendet, um Verunreinigungen in reinen Stoffen zu messen.

Solch ein Massenanteil kann in Gewicht, also Milligramm vom Kilogramm aber auch als Milliliter je Kubikmeter, angegeben werden. Bei Konzentrationen, in der Chemie, wird das PPM bei Flüssigkeiten mit gleicher Dichte der gelösten Stoffe benutzt.

Durch das Anwenden von Konzentrationsmessgeräten für Gas, werden in der Luft Anteile von Erdöl, beziehungsweise die Gaseanteile, durch den PPM bestimmt. So sagt der ppm zum Beispiel aus, wie schadstoffbelastet die Luft ist.

PPM bezeichnet Parts per million

Bei einer starken Belastung wird es statt in PPM in Volumenprozent angegeben. Der PPM ist also die Maßangabe diversen Stoffen. Das Ozon, welches bei zu hohem Gehalt in der Luft, für Mensch und Tier giftig ist, wird auch als Parts per million gemessen.