Energiequellen erklärt von Stromvergleich.de

Liter eingebenIhre Postleitzahl

Was ist Energiequellen?

Der Mensch benötigt seit jeher viele Energiequellen um überleben zu können. Die wichtigste Energiequelle ist die Sonne. Die Sonnenenergie ist die elementare Kraft für Biomasse, Wind, Meeresströmungen etc. Weitere Energiequellen sind die Kernkraft und die Gravitationskraft der Erde. Der Mensch macht sich alle diese Energiequellen auf verschiedenste Art und Weisen zu Nutze um auf dem Planet Erde überleben zu können.

Energiequellen zur Stromerzeugung in Deutschland:
In Deutschland kommen bei der Stromerzeugung mehrere Energiequellen zum Einsatz. Steinkohlekraftwerke, Braunkohlekraftwerke, andere Festbrennstoffverbrennung, Heizölverbrennung, Gasverbrennung, Wasserkraftwerke, Windkraftwerke und Kernkraftwerke. Steinkohlekraftwerke, Braunkohlekraftwerke und Kernkraftwerke werden in Deutschland am häufigsten als Energiequellen verwendet und produzieren den größten Anteil des Stroms.

Die Arten der Energiequellen:

Man unterscheidet bei Energiequellen zwischen den fossilen Energiequellen, den Regenerativen Energiequellen und den Nuklearen Energiequellen. Zu den fossilen Energiequellen gehören zum Beispiel Kohlekraftwerke und Ölkraftwerke. Zu den Regenerativen zählt man Windkraftwerke und Wasserkraftwerke. Eine nukleare Energiequelle ist das Kernkraftwerk.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Heizölnachrichten
3.9.2013
Bis April dieses Jahres sind die Heizölpreise gefallen. Doch seitdem zeigt...mehr mehr