Dreizugkessel erklärt von Stromvergleich.de

Liter eingebenIhre Postleitzahl

Was ist Dreizugkessel?

Bei einem Dreizugkessel, handelt es sich um einen liegenden, 3-zügigen Flammenrohr-Rauchröhrenkessel.

Der Aufbau des Dreizugkessels:
Der Aufbau des Dreizugkessels ist sehr einfach. Der Kesselkörper ist ein liegendes, zylindrisches Rohr, das je nach Baugröße 1 bis zu 5m Durchmesser haben kann, es ist auf beiden Seiten verschlossen. Im Kesselkörper des Dreizugkessels befinden sich ein Flammrohr und eine Wendekammer.

Die unteren dreiviertel beim Dreizugkessel sind bei Betrieb mit Wasser angefüllt, das obere Viertel ist der so genannte Dampfraum. Alle beheizten Heizflächen des Dreizugkessels sind im Betrieb mit Wasser umgeben, was zur Kühlung dienen soll.

Anwendung des Dreizugkessel:

Die Anwendung des Dreizugkessels trägt zur Reduzierung des Schadstoffausstoßes bei. Dreizugkessel erreichen eine sehr hohe Effizienz. Das heißt der Brennstoffeinsatz und Emissionen werden gesenkt. Durch das viele Wasser im Kesselkörper wird eine Kühlung der Flammen erreicht. Durch diese Kühlung wird die Stickoxid-Bildung gesenkt.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Heizölnachrichten
3.9.2013
Bis April dieses Jahres sind die Heizölpreise gefallen. Doch seitdem zeigt...mehr mehr