Drehtisch erklärt von Stromvergleich.de

Liter eingebenIhre Postleitzahl

Was ist Drehtisch?

Ein Drehtisch ist eine motorgetriebene Vorrichtung, die, bei der Bohrung nach Erdöl, den Meißel und die Bohrstange dreht. Es handelt sich hierbei um einen runden Stahlblock, der beim sogenannten Rotarybohren eingesetzt wird. Ohne den Drehtisch wäre eine Bohrung nicht möglich, da die ganze Kraft aus dieser Vorrichtung kommt.

Der Aufbau eines Drehtisches:
Im Inneren eines Drehtisches befindet sich ein zylindrisches, schwimmendes Axiallager. Dieses besteht aus einer Lagerhülse und einem Zapfen. Das Axiallager des Drehtisches ist mit Öl angefüllt, um es in Betrieb zu halten. Die Konstruktion eines Drehtisches ist sehr aufwändig und muss akribisch genau ausgeführt werden, da er bei der Bohrung sehr hohen Belastungen ausgesetzt wird.

Verschiedene Drehtisch-Arten

Drehtische werden nicht nur bei der Bohrung nach Öl eingesetzt, sondern auch zur Fertigung von Maschinen und anderen Dingen. Allgemein kann man sagen, dass es sich bei Drehtischen um hoch technisierte Werkzeuge handelt.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Heizölnachrichten
3.9.2013
Bis April dieses Jahres sind die Heizölpreise gefallen. Doch seitdem zeigt...mehr mehr