Biogas erklärt von Stromvergleich.de

Liter eingebenIhre Postleitzahl

Was ist Biogas?

Biogas bezeichnet brennbares Gas, das durch eine Vergärung der Biomasse erzeugt wird. Eine solche Vergärung findet in Biogasanlagen statt und wird zur Erzeugung von Bioenergie verwendet. Deponiegas und Klärgas werden bei der Faulung des organischen Materials als Faul- oder Biogas bezeichnet. Biogas enthält Methan und Kohlendioxid. Teilweise ist auch Stickstoff, Sauerstoff, Schwefelwasserstoff, Wasserstoff oder Ammoniak enthalten.

Biogas kann als Treibstoff für Kraftfahrzeugmotoren verwendet werden. Der CO2-Anteil muss jedoch so gut wie möglich entfernt werden, da eine Aufbereitung der Erdgasqualität notwendig ist. Außerdem muss es auf 200 bis 300 bar verdichtet werden damit es in den umgerüsteten Kraftfahrzeugmotoren verwendet werden kann.


Aufbereitung von Biogas


Um Biogas nutzen zu können, muss es erst gereinigt werden. Die Aufbereitung geschieht in Biogasanlagen, in denen verschiedene Verfahren angewendet werden, um das Biogas zu entschwefeln, zu trocknen, die Gase zu trennen und zu konditionieren. Diese vier Schritte sind häufig miteinander verbunden, können aber auch kombiniert werden.


Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Heizölnachrichten
3.9.2013
Bis April dieses Jahres sind die Heizölpreise gefallen. Doch seitdem zeigt...mehr mehr