Alternative Kraftstoffe erklärt von Stromvergleich.de

Liter eingebenIhre Postleitzahl

Was ist Alternative Kraftstoffe?

Kraftstoffe, die aus fossilen und biogenen Energieträgern hergestellt sind werden als alternative Kraftstoffe bezeichnet. Alternative Kraftstoffe haben die Eigenschaft, herkömmliche Mineralöle ersetzen zu können. Als Beispiele für solche alternative Öle können Enthanol-Kraftstoff, welcher aus Zuckerrüben, Zuckerrohr oder Weizen gewonnen wird, Biodiesel, der aus Methanol veresterten Pflanzenölen hergestellt wird und Erdgas, das seit den 90er Jahren in Deutschland verfügbar ist, genannt werden.

Braunkohle, Steinkohle, Torf, Erdgas und Erdöl sind nur einige bekannte Beispiele für fossile Energieträger. Diese Energieträger basieren auf einem Kohlenstoffkreislauf. Dieser Teil der alternativen Kraftstoffe ist laut Weltklimarat ein großer Mitverursacher der globalen Erwärmung, da bei der Verbrennung Wärmeenergie und Kohlenstoffdioxid freigesetzt wird. Je nach Zusammensetzung können auch Ruße austreten. Fossile Kraftstoffe können durch Biokraftstoffe substituiert werden.


Kraftstoffe für jeden Bedarf


Biogene Energieträger sind flüssige oder gasförmige Kraftstoffe, die durch Biomasse produziert werden. Nachwachsende Rohstoffe wie Ölpflanzen, Getreide, Zuckerrüben, Zuckerrohr, Waldholz und spezielle Energiepflanzen bilden die Grundbasis des Biokraftstoffes.


Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Heizölnachrichten
3.9.2013
Bis April dieses Jahres sind die Heizölpreise gefallen. Doch seitdem zeigt...mehr mehr