Additive erklärt von Stromvergleich.de

Liter eingebenIhre Postleitzahl

Was ist Additive?

Um die Herstellung, die Verarbeitung, die Produkteigenschaften oder die Lagerung positiv zu beeinflussen werden Produkten Additive beigesetzt. Additiv ist eine Bezeichnung für Hilfs- oder Zusatzstoffe.

Der Anteil von Hilfsstoffen in der Gesamtrezeptur beträgt meist weniger als 1%. Wenn der Zusatzstoff jedoch für Weichmacher verwendet wird, beträgt der Anteil bis zu 30%.

Üblicherweise sind Additive auf eine jeweilige Anwendung hin optimiert. Das bedeutet,
dass neben spezifischen Eigenschaften auch allgemeine Anforderungen gestellt werden.
Zu allgemeinen Anforderungen zählen eine gute Umweltverträglichkeit, eine geringe Gesundheitsgefährdung eine hohe Wirtschaftlichkeit zu einem niedrigen Preis, eine hohe Stabilität und keinerlei negative Einflüsse.

Typische Additive

Die Anwendungsmöglichkeiten sind überwiegend einer heterogenen Gruppe zugeordnet. Da die Additive jedoch nur in geringen Mengen produziert werden, wirken sie sich negativ auf den Produktpreis aus. Verwendet man die Additive in einer komplexen Formulierung können Wechselwirkungen zwischen den Additiven auftreten. Daraus resultiert eine verminderte oder aufgehobene Wirkung des Additivs.

Städte bei Stromvergleich.de

Stromanbieter bei Stromvergleich.de
Neueste Heizölnachrichten
3.9.2013
Bis April dieses Jahres sind die Heizölpreise gefallen. Doch seitdem zeigt...mehr mehr