Millionen für Gas aus Niedersachen

27.10.2009 | Redaktion:

Neue Ölquellen können Niedersachen sicherlich nicht vorweisen, jedoch sieht Ministerpräsident Christian Wulff bald einen anderen Grund zum Jubeln. Im Bundesland existieren möglicherweise große und noch unerschlossene Erdgas-Vorkommen. Damit könnte man viel Geld verdienen, um genau zu sein Millionen Beträge.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Erdgasquellen in Niedersachen


Noch nicht erschlossene Erdgas-Vorkommen existieren wohlmöglich in Niedersachsen. Der auf der Welt größte Erdöl- und Erdgaskonzern Exxon Mobil aus Texas in den USA stellt deswegen einen dreistelligen Millionen Betrag für die Erforschung der Erdgasvorräte in Niedersachsen.

Im Deutschlandvergleich ragt Niedersachsen im Hinblick auf Erdöl und Erdgas überdurchschnittlich heraus. Rund 90 Prozent der konventionellen Erdgasvorräte in Deutschland, mit denen rund zehn Millionen Haushalte in Deutschland versorgt werden, befinden sich hier. In den wohlmöglichen Erdgasvorräten im Niedersächsischen Becken handelt es sich um rein unkonventionelles Gas. Jedoch befindet sich dies in kleinporigem Gestein und ist deshalb nur schwer zu erschließen.

Die Vorräte, die man leichter erreichen kann, werden jedoch in 20 - 30 Jahren restlos erschöpft sein. Mit dem neuen Erdgasvorkommen könnte die Verfügbarkeit von fossilen Brennstoffen um 30 oder sogar 50 Jahre verlängert werden.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!