RWE: Entlastung der Festpreis-Kunden

1.8.2009 | Redaktion:

Ab Oktober sollen Kunden von RWE, die einen Festpreisvertrag für Gas haben, für nicht weitergegebene Gaspreissenkungen entschädigt werden. Die Entlastung der rund 120.000 Kunden belaufe sich auf jährlich 200 Euro pro Musterhaushalt mit 20 000 Kilowattstunden Verbrauch.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Gasabnehmer verärgert

 
Abgeschlossen hatten die Kunden den Vertrag im Sommer 2008 unter dem Namen „RWE Erdgas 2011“, welcher ihnen drei Jahre lang einen Gaspreis von 8,10 Cent pro Kilowattstunde garantieren sollte. Derweil senkte RWE Westfalen-Weser-Ems dreimal den Gaspreis, weshalb der Gaspreis aktuell 5,69 Cent betrage.
 
Die Verbraucherzentrale rät den Kunden mit Festpreisverträgen sofort den Vertag zu kündigen und Schadensersatzforderungen zu bestreben. Zwar kündigte ein Sprecher an, dass den Kunden ein neues Angebot unterbreitet werden soll, doch das ist der Verbraucherzentrale nicht genug.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!