Flüssiggas Reederei von Aida eingeführt

15.8.2012 | Redaktion:

Aida stellt ein ganz neuartiges Konzept vor: Die umweltfreundliche Versorgung der eigenen Schiffe über einen Flüssiggas-Antrieb, der nicht nur die Umwelt schonen soll, sondern dem Unternehmen womöglich auch eine enorme Rufverbesserung vermitteln könnte.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Flüssiggas Reederei von Aida eingeführt

Gaskraftwerk auf hoher See



Durch die Änderung des Treibstoffes kann der Ausstoß an Stickoxiden um 80 Prozent reduziert werden, während sich zeitgleich auch noch der Ausstoß von Kohlendioxid, kurz CO2, um 30 Prozent verringert. Derartige Modelle über ein „schwimmendes Gaskraftwerk“ existieren zwar schon in Amerika, dennoch würde Aida mit dem neuartigen Konzept quasi eine Weltprämiere im Hamburger Hafen feiern. 
 

Natürlich hoffen auch Hamburgs Anwohner auf eine Trendwende. Immer wieder hat die Hafenstadt in Hafennähe mit starken Rauchwolken und Luftverschmutzungen zu kämpfen, was Mietpreise in Hafennähe drückt und zu leerstehenden Wohnungen führt.

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!