TÜV geprüfter Gasvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Gaspreiserhöhung: Anbieter kündigen neue Runde an

Für die Verbraucher ist noch immer keine Entlastung in Bezug auf die Gaspreise zu verzeichnen. Aktuell kündigen rund 42 Versorger Gaspreiserhöhungen an. Die durchschnittliche Preiserhöhung liegt bei ungefähr sechs Prozent. Die Gaspreise steigen erneut, da die Ölpreise seit Jahresbeginn stetig gestiegen sind.

Ölpreisbindung bei vielen Lieferverträgen

Die nächste Preiserhöhungsrunde bei den Gaspreisen steht bevor. Insgesamt wollen rund 42 Gasanbieter an der Preisschraube drehen. Vor allem die bei vielen Lieferverträgen der Gasanbieter bestehende Ölpreisbindung sorgt für die neuerlichen Erhöhungen. Seit Jahresbeginn bewegen sich die Ölpreise, bis auf wenige Ausnahmen, stetig nach oben. Infolge der Ölpreisbindung steigen somit auch die Gaspreise. Bei einem durchschnittlichen Haushalt mit einemJjahresgasverbrauch von knapp 15.000 Kilowattstunden kommen aufgrund der durchschnittlichen Erhöhung um sechs Prozent ungefähr 60 Euro an Mehrkosten zustande.

geschrieben am: 29.06.2012