Polen bezieht Gas aus Emirat

8.7.2009 | Redaktion:

Polen deckt seinen Gasbedarf zu rund einem Drittel aus eigenen Reserven, aber wenn es um die Importe geht, ist das osteuropäische Land auf Zulieferungen aus Russland angewiesen. Um sich vor eventuellen Lieferausfällen zu schützen, hat sich Polen nun einen alternativen Gaslieferanten gesichert.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Ab 2014 soll Polen auch Gas aus dem Emirat Katar beziehen. Der polnische Staatskonzern Polnischer Erdöl- und Gasbergbau PGNiG hat einen Vertrag mit LNG Quatargas unterschrieben, welcher sich auf 1,5 Milliarden Kubikmeter Flüssiggas pro Jahr beläuft. Der polnische Schatzminister Aleksander Grad sagte, dass sein Wert jährlich rund 500 Millionen Dollar betrage und der Vertrag bis 2034 gelte.
 
Der geplante Gasterminal im Hafen von Swinemünde (Swinoujscie) an der Ostsee soll von Katar aus beliefert werden.
§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!