TÜV geprüfter Gasvergleich!

KWh
  • Garantierter bester Preis!
  • Bonus auch bei Wechsel nach 1. Jahr
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Das sagt Stiftung Warentest

Tarif “RWE Erdgas 2011” bringt Ärger!

Der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen zufolge hatten sich mehr als 100 000 Verbraucher im Herbst 2008 bei Abschluss des Festpreis- Vertrages “RWE Erdgas 2011” eine Kostenbegrenzung für die Laufzeit bis Ende August 2010 ausgerechnet, weil die Gaskosten allgemein weiter steigen sollten. Nun sind die Gaspreise aber deutlich zurückgegangen, und die Kunden zahlen daher drauf.

Inzwischen sei selbst die Gasversorgung durch den gesetzlichen Grundversorger, die sonst mehr kostet als die Belieferung über Sonderverträge, bei RWE Weser- Ems deutlich preiswerter als über den Festpreistarif “RWE Erdgas 2011”. Der entsprechende Vertrag enthält laut Verbraucherzentrale aber keine gültige Belehrung zum Widerrufsrecht, sodass Verbraucher aus dem Vertrag aussteigen könnten. Anschließend hätten die Kunden die Möglichkeit entweder einen günstigeren RWE-Tarif wählen oder den Versorger wechseln.

Zudem hatten einige Kunden, obwohl es im Kleingedruckten angekündigt war, keine Auftragsbestätigung erhalten und könnten sich auf den fehlenden Vertragsabschluss berufen. Sie müssten für das Gas dann lediglich die momentan günstigen allgemeinen Preise zahlen.

geschrieben am: 28.06.2009