Gasverbrauch - Milder Winter lässt Kosten sinken

10.1.2012 | Redaktion:

Über sinkende Heizkosten können sich die Verbraucher nicht zuletzt aufgrund des milden Winterwetters freuen. Im Vergleich zum harten und kalten Winter 2010 müssten die Gaskunden für den bisherigen Winter 2011 bis zu 15 Prozent weniger für das genutzte Gas bezahlen. Das geht aus einer Pressemitteilung der Nachrichtenagentur AFP vom 10. Januar hervor.

Kostenloser Gasvergleich!
oder
Größe auswählen
Verbrauch eingeben
Ihre Postleitzahl
Unsere Garantien:
  • Bonus auch bei Wechsel nach dem 1. Jahr
  • Garantierter bester Preis!
  • Unabhängig & Neutral!
  • Geprüft aufs Kleingedruckte!
  • Wir übernehmen die Kündigung
  • Kostenfreier Wechsel
TÜV Siegel Stromvergleich

Gasverbrauch - Milder Winter lässt Kosten sinken

Gasverbrauch deutlich zurückgegangen



Aufgrund des stark reduzierten Gasverbrauchs des vergangenen Jahres fallen die Gaskosten für 2011 um bis zu 15 Prozent geringer aus als für 2010. Aufgrund der milden Temperaturen in weiten Teilen Deutschlands verringerte sich der Gasverbrauch spürbar. Neben dem vergleichsweise milden Dezember fiel auch das Frühjahr 2011 besonders mild aus. Deshalb falle der Heizbedarf für 2011 im Vergleich zu 2010 um knapp 18,5 Prozent geringer aus.

Gasverbrauch im Dezember um bis zu 30 Prozent gesunken



Ausschließlich vom Dezember ausgehend verringerte sich der Heizbedarf sogar um bis zu 30 Prozent. Doch auch wenn die Gasrechnungen im Durchschnitt deutlich geringer ausfallen, profitieren nicht alle Verbraucher gleichermaßen davon. Denn die regional unterschiedliche Preisgestaltung der Gasversorger bringt teilweise deutliche Unterschiede bei den Gaskosten hervor.

Pressemitteilung der Nachrichtenagentur AFP vom 10.01.2012

§ Zitieren der News mit Verlinkung ausdrücklich gestattet!